PROKETTA.IFG.CC

arrow Home
HOME
IfG.Proketta - Prozessketten zwischen Wirtschaft und Verwaltung
06.-11.09.2013: Präsentation des F+E-Projektes Proketta auf der IFA 2013
Mitarbeiter des IfG.CC präsentierten auf der Consumer- und Fachmesse IFA 2013 in Berlin das F+E-Projekt „Proketta – Prozessketten zwischen Wirtschaft und Verwaltung".

Ziel des F+E-Projektes Proketta ist der Aufbau eines Registers mit optimierten Prozessketten für staatliche Informations- und Meldepflichten (IMP), die notationsunabhängig und nach einem einheitlichen Standard erhoben werden. Durch die Optimierung der mit den IMP verbundenen Arbeitsabläufe zwischen Unternehmen und öffentlicher Verwaltung können die damit verbundenen Kosten erheblich reduziert werden.

Weiterlesen...
 
28.08.2013: Präsentation erster Prozessanalyseergebnisse in der Metropolregion Rhein-Neckar
Mitarbeiter des IfG.CC haben im Juli und August 2013 Geschäftsprozesse für die Genehmigung von Fahrten mit Autokranen in der Metropolregion Rhein-Neckar erhoben. Hierzu wurden Workshops mit Sachbearbeitern der Genehmigungsbehörden in den drei Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, mit Mitarbeitern der ortsansässigen Kranunternehmen und Mitarbeitern der Polizei durchgeführt. Mit der Prozesserhebung und -analyse sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie sowohl das Genehmigungsverfahren für Autokrane als auch die Verwaltungspraxis in der Metropolregion Rhein-Neckar langfristig vereinfacht werden kann.

Die Ergebnisse der Prozessanalyse wurden am 28.08.2013 bei einem internen Workshop Sachbearbeitern von Genehmigungsbehörden, Mitarbeitern der Polizei und Geschäftsführern von Kranunternehmen der drei Bundesländer vorgestellt und diskutiert.

Weiterlesen...
 
August 2013: Schwerpunktmäßige Prozesserhebungen in Niedersachsen, Brandenburg und Baden-Württemberg
Im August 2013 haben Mitarbeiter des IfG.CC vorrangig Prozesserhebungen vor Ort in zahlreichen Kommunen, Landkreisen, Landesverwaltungsämtern und mittelständischen Unternehmen in den Bundesländern Niedersachsen, Brandenburg und Baden-Württemberg durchgeführt. Dabei lagen die Schwerpunkte bei der Analyse von sektor- und akteurübergreifenden Prozessketten in den Bundesländern in ganz unterschiedlichen Bereichen:

Während in Niedersachsen der Schwerpunkt der Prozesserhebungen auf dem Bereich "Vergabe" lag, standen in Brandenburg "Arbeitgebermeldungen" im Mittelpunkt der Prozessmodellierungen. In Baden-Württemberg hingegen wurden die im letzten Monat begonnenen Prozesserhebungen fortgeführt und ergänzt. Insbesondere wurden Prozesse für die Einzel- und Dauergenehmigungen für Anträge auf Einzel-/Dauer-Erlaubnis und Ausnahmegenehmigungen für die Durchführung von Großraum- und/oder Schwertransporten /über die Beförderung von Ladungen mit überhöhten Abmessungen und/oder Gewichten untersucht.

Weiterlesen...
 
Nächstes Projektpartnertreffen im November 2013
Das nächste Treffen der PROKETTA-Projektpartner findet statt am 28.11.2013 in Potsdam. Hinweise zur Beteiligung am F+E-Projekt finden Sie hier.

 
Juli 2013: Proketta-Projektbrief 2/2013
Im Juli 2013 erschien der Proketta-Projektbrief 2/2013.

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 17

 46 Gäste online