PROKETTA.IFG.CC

arrow Home
HOME
16.-20.03.2015: Präsentation des Projektes Proketta auf der CeBIT 2015
Das Projekt „PROKETTA – Prozessketten zwischen Wirtschaft und Verwaltung“ wurde auch in diesem Jahr auf der CeBIT in Hannover präsentiert. Am Gemeinschaftsstand des Förderschwerpunktes Mittelstand Digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) konnten sich die Besucher über zentrale Ergebnisse des PROKETTA-Projektes informieren, u.a. die Vorgehensweise von der Modellierung und Dokumentation von Prozessketten, den Geschäftsprozessmanager und den Vorgangsbegleiter. Außerdem wurden Fragen rund um die Themen Geschäftsprozessmanagement und Sicherung von Fachwissen in Organistionen beantwortet.

Ziel des Projektes Proketta ist der Aufbau eines Registers mit optimierten Prozessketten für staatliche Informations- und Meldepflichten (IMP), die notationsunabhängig und nach einem einheitlichen Standard erhoben werden. Durch die Optimierung der mit den IMP verbundenen Arbeitsabläufe zwischen Unternehmen und öffentlicher Verwaltung können die damit verbundenen Kosten erheblich reduziert werden.

Weitere Informationen | Further Information:
http://www.cebit.de/aussteller/bundesministerium-fuer-wirtschaft/S794729?source=akl

                                                                                                                                                                                                                

                                                                                                                                                                                                                

 

 1 Gast online